Die Sprache verloren

Der Umgang mit Aphasiepatienten im Alltag

PatientMenschen erleiden einen Schlaganfall, einen Unfall oder haben eine fortlaufende schwere Erkrankung und die Sprache und das Sprechen ist verloren oder stark erschwert. Nicht nur die Patienten leiden sehr darunter, sondern auch Angehörige und Betreuer fühlen sich oft hilflos dem Patienten gegenüber.

Der Vortrag gibt grundlegende Informationen zu den möglichen Formen der Sprach- und Sprechstörungen und zeigt Hilfen für den Umgang im Alltag auf um ein Miteinander zu erleichtern.

für:
Angehörige, Betreuer, Pflege- & Klinikpersonal, Interessierte
Hinweis:
Zum Vortrag gehört ein umfassendes Skript & eine anschließende Fragerunde. Auch als Workshop oder Fortbildung mit Praxisteil für Pflegeberufe möglich.
Dauer:
ca. 60 - 90 Min. Vortrag & Fragerunde für Angehörige
Preis:
individuell nach Teilnehmerzahl
Teilnehmerzahl:
mind. 8 Personen, in der Praxis oder in Ihrer Firma/Klinik/Heim/Institution